KC Pokal Post CII – Post CI

Zum Vereinsinternen Duell kam es dieses Wochenende an der Spielhagenstraße. Dabei standen sich beide C-Junioren Teams im Rahmen des KC Kreispokal gegenüber. In einer über weite Strecken von Kampf beherrschten Partie, hielt die von J. Blüher und M. Gerecke gut eingestellte Reserve lange stand, suchte und fand immer wieder Möglichkeiten selber das Spiel zu gestalten und Chancen zu erarbeiten. Die C I, vor dem Spiel als klarer Favorit benannt, hatte lange Zeit Schwierigkeiten ins eigene Spiel zu finden. Unzählige Ballverluste, schlampige Chancenverwertung und schlechtes Zweikampf-Verhalten waren der Ausdruck dessen, warum die favorisierte CI zur Halbzeit nur mit 0:1 führte. Zu Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild, jedoch die erste Vertretung mit mehr Biss vor dem Tor. Fabian Gall erhöhte mit viel Übersicht zum 0:2. Nun sollte doch mehr Ruhe ins Spiel der C I einkehren, aber weit gefehlt. Post II verkürzte durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der I. auf 1:2 durch L. Manitz und sorgte so für noch mehr Unruhe im Spiel des älteren Jahrganges. Erst als N. Sternberg in der 58. Minute zum 1:3 trifft, gibt sich scheinbar die 2.Mannschaft auf. Die Truppe um Trainer E. Vosteen hat nun leichtes Spiel und versetzt mit einen Doppelschlag in der 66. und 67. Minute durch J. Otto der Reserve den Gnadenstoß, bevor Spielführer B. Yelken in der letzten Spielminute auf 1:6 erhöht.

Im Fazit ist es Schade, das man die eigene Reserve aus dem Wettbewerb wirft. Ein Finale Post II gegen Post I wäre mit Sicherheit, auch in Hinsicht auf die gute Entwicklung die die Mannen um Blüher/ Gerecke seit Ende der 1.Halbserie genommen haben, noch spannender geworden.