Spiel

SG Unseburg/SchneidlingenPost SV Magdeburg

0 - 3

16. Spieltag

15/12/2017, 18:30

Am Großen Holz, Unseburg

 

Zur ungewöhnlichen Zeit (Mittw. 18.30 Uhr) mussten unsere Kicker bei sommerlichen Temperaturen gegen die gastgebende SG Unseburg/Schneidlingen antreten. Auf  Naturrasen begannen die Hausherren entsprechend temperamentvoll, zwangen  die Postler erst mal die Defensive zu ordnen und den Gegner zu studieren. Da der Gastgeber aber nur mit langen Bällen agierte, konnte die gut gestaffelte 4er Kette der Stadtfeldkicker, die gefährlichen Situationen schnell unter Kontrolle bringen und auch eigenen Akzente im Angriffspiel setzen.

Bis zur Pause gab es zwar Torchancen auf beiden Seiten, aber die sogenannten 100%-igen blieben weites gehend aus. So sah sich das Trainergespann Vosteen / Kliem gezwungen in der Halbzeitpause die Jungs noch mal zu ermuntern, offensiv mehr zu tun und dennoch im defensiven Bereich hellwach zu bleiben. Nach dem Seitenwechsel machten sich die Postler sofort ans Werk, die Forderungen der Coaches in die Tat umzusetzen. Eine Vorreiterrolle spielte dabei Baver und auch Marvin. Letztgenannter war es dann auch, der die Vorlage für die 0:1 Führung durch Nick in der 39.Minute gab. Schon 4 Minuten später konnte sich Marvin auch als Torschütze eintragen. Auch dem Dritten Torerfolg der Postler drückte Marvin seinen Absenderstempel auf, was jedoch vom Schiedsrichter anders beurteilt wurde. Er schrieb den Treffer Paul zu. Sei´s drum! Die Postler, mit einer sehr guten Vorstellung, vor allem in der 2. Halbzeit, gingen als verdienter Sieger von Platz, obwohl das die Gastgeber und auch der Staffelleiter es anders sahen.