Post SV Magdeburg — BSV 79 Magdeburg

Zusammenfassung

Mit gemischten Gefühlen…

und einer Schweigeminute, für dem am Donnerstagabend verstorbenen 2. Herren-Spieler Dennis Schneider betraten am heutigen Sonntag unsere Kicker den Rasen. Dennoch sollte der Weg, der bis dato beschritten wurde weitergegangen werden und dazu waren alle Akteure bis in die Haarspitzen motiviert worden. Mit dem BSV79 wurden zum ersten mal unsere Stadtfeldkicker richtig gefordert. In einem offenem Schlagabtausch mit vielen Chancen auf beiden Seiten erwischte aber der Post SV sehr spät den besseren Start. In der 38. Minute nutzte Philipp Kutz ein Zuspiel von Willy Schlee um das viel umjubelte 1:0 zu erzielen, was auch zugleich den HalbzeitstandBSV markierte. Nach der Pause, die Gäste zunächst offensiver und mit dem bis dahin verdienten Ausgleich nach 44 Minuten. Nun war Post gefordert und nahm die Rolle des Tabellenführers an. Die Aktionen wurden klarer und zwingender. Mit der Einwechslung von Mustafa Sultani bewies das Trainergespann Vosteen/Kliem  erneut ein „Goldhändchen“. Denn diesem gelang nach einer schönen Einzelaktion das 2:1 in der 62. Spielminute. Die Stadtfeldkicker von dieser Minute obenauf, ohne jedoch einen weiteren Treffer erzielen zu können, verwalteten aber das Spiel souverän bis zum Schlusspfiff und behalten somit dem Platz an der Tabellenspitze!

Details

Datum Zeit League Saison Spieltag
10/09/2017 80' Stadtliga 2017/18 4. Spieltag

Spielort

Postsportplatz
Spielhagenstraße 31, 39110 Magdeburg, Deutschland

Ergebnisse

Club1. Hz2. HzToreSpielausgang
Post112Win
BSV79011Loss

Post

1Yannick Muhs Torwart
2Dominik Barth Abwehr
4Robert Borg Abwehr
5Colin Aisch Abwehr
6Willy Schlee Mittelfeld
7Marvin Neugebauer 14 Mittelfeld
9Noah Sternberg Mittelfeld
10Philipp Christian Kutz Angriff 38'
11Justin Weber Angriff
14Mustafa Sultani 7 Angriff 62'
15Marvin Krause Mittelfeld
19Ferris Kurt Kalkofen 21 Mittelfeld
21Hans Niclas Hartmann 19 Abwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *